Gebratener Reis Rezept einfach

Einführung: Gebratener Reis Rezept einfach Gebratener Reis ist eine traditionelle chinesische Zubereitung aus gekochtem Reis, Gemüse, Eiweiß, Sojasauce und Duft. Die Zutaten werden in einer riesigen Pfanne oder einem Wok gebraten, um einen gleichmäßigen Geschmack zu erzielen.

Gebratener Reis eignet sich perfekt für Essensreste, ist schnell, individuell anpassbar und lässt sich unglaublich einfach mit allem zusammenstellen, was sich in Ihrem Kühlschrank befindet.

Gebratener Reis Rezept einfach
Gebratener Reis Rezept einfach

Obwohl die Ursprünge von gekochtem Reis in der Geschichte verloren gegangen sind, wird angenommen, dass er irgendwann während der Sui-Dynastie (589–618 n. Chr.) In der Stadt Yangzhou in der östlichen Region Jiangsu erfunden wurde. Das Braten von Reis vor dem Kochen verringert die Stärke im Reis und hilft ihm, beim Kochen gleichmäßiger zu kochen. Sie holen auch mehr Aromen aus dem Reis heraus, was die Schmackhaftigkeit Ihrer Gerichte erhöht.

Gebratener Reis kann ein sehr unnatürliches Gericht sein, da es ein sehr stärkehaltiges und fettreiches Gericht ist, da Reis und schweres Öl verwendet werden, und keinen guten Proteingehalt hat – eine durchschnittliche Portion gebratener Reis in einem Restaurant hat etwa 800 Kalorien. Es ist jedoch informell, eine verbesserte Version von gebratenem Reis herzustellen, indem die Komponenten sorgfältig portioniert werden.

Pfannkuchen Grundrezept – Eierkuc...
Pfannkuchen Grundrezept – Eierkuchen Rezept
Tipps für die Zubereitung von feinstem gebratenem Reis

Gebratener Reis Rezept einfach. Hier sind die wesentlichen Dinge, die ich im Laufe der Jahre darüber gelernt habe, wie man den besten gebratenen Reis zubereitet.

Verwenden Sie kalten Reis:

Sie haben einen Plan voraus und verwenden vollständig gekühlten gekochten Reis. Eine neue Ladung warmer Reis kocht nicht gut, wenn sie auf die heiße Pfanne trifft, und führt zu feuchten und klebrigen Bündeln. Übrig gebliebener gekühlter Reis ist also perfekt, oder wenn Sie es eilig haben, kochen Sie frischen Reis. Streuen Sie ihn dann auf ein Backblech oder eine weitere große flache Pfanne, decken Sie den Reis mit einer Schicht Frischhaltefolie ab und stellen Sie ihn dann für 30 Minuten in den Kühlschrank, bis er sorgfältig gekühlt ist.

Schmalz verwenden:

Ja, Butter. Ich habe zahlreiche Chargen gebratenen Reis mit verschiedenen Ölen zubereitet, und ich bin jetzt überzeugt, dass es einen Grund gibt, warum japanische Fleischhäuser diesen großen Klumpen Butter verwenden, wenn sie gebratenen Reis herstellen. Es schmeckt einfach so viel besser und lässt auch alles makellos bräunen.

Gemüse verwenden:

Es ist einer meiner wichtigsten Haustierurine mit lahmen gebratenem Reis zum Mitnehmen – zu wenig Gemüse! Vegetarier bringen nicht nur ein paar schöne Farbakzente, sondern auch viel Geschmack und Frische in gebratenen Reis. Unser lokales chinesisches Restaurant fügte kontinuierlich weiße und grüne Zwiebeln hinzu, die ich in diesem Rezept zusammenfasste. Fühlen Sie sich jedoch frei, dieses Rezept mit anderen köstlichen Pfannengemüse zu aktualisieren!

Verwenden Sie hohe Hitze:

Es hilft, den Reis und das Gemüse gut zu braten und zu bräunen und verhindert, dass der Reis in der Pfanne an der Bratstelle dampft.

Verwenden Sie geröstetes Sesamöl und Austernsauce:

Wenn Sie keine Meeresfrüchte konsumieren, können Sie die Austernsauce weglassen, und Ihr gebratener Reis wird trotzdem ausgeprägt sein. Nichtsdestotrotz macht diese Komponente einen Unterschied in gutem gebratenem Reis aus, und ein bisschen reicht aus. Also, auch wenn Sie nicht auf Austern stehen, haben Sie keine Angst vor Austernsauce. Geröstetes Sesamöl ist zu 100 % unveränderlich. Es ist meine bevorzugte riechende Zutat in meiner Küchenzeile und schmeckt herrlich in gebratenem Reis.

Haben Sie keine Angst, am Ende etwas zusätzliche Sojasauce hinzuzufügen:

Ich weiß, dass jeder unterschiedliche Gefühle für Salz hat, und verschiedene Sojasaucenmarken enthalten auch sehr unterschiedliche Natriumwerte. Also habe ich Soja sauce im Rezept unten dunkel gemacht. Fügen Sie jedoch am Ende bitte mehr hinzu, wenn Ihnen das schmeckt. Ich rühre fast ununterbrochen einen zusätzlichen Nieselregen in meine Portion und verehre es.

Den Reis auf dem Topfboden etwas bräunen lassen:

Wenn Sie mich mögen und Ihren Reis gerne knusprig haben, lassen Sie ihn zwischen den Rührvorgängen brechen, damit er unten etwas braun werden kann. Es hilft auch erheblich bei der Verwendung eines Antihaft-Topfs, damit der Reis nicht am Boden der Pfanne haftet.

Gebratener Reis mit Ei Rezept einfach

§ Schritt 1

Den Reis in den folgenden Packungsanweisungen kochen, dann abtropfen lassen, zum Dampftrocknen ausbreiten und beiseite stellen.

§ Schritt 2

2 EL erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie in 5 Minuten des Öls in einem ausgiebigen Einarbeiten bei starker Hitze leicht bräunlich ist. Den Reis hinzugeben, gründlich umrühren und ca. 3 Min. rösten, dann auf die Seite des Topfes stellen.

§ Schritt 3

Fügen Sie das haltbare Öl hinzu und kippen Sie dann die Eiermischung hinein. Einige Minuten kochen lassen, dann mit dem Reis vermischen und energisch umrühren, um die Körner zu beschichten oder; Wenn Sie das Ei lieber fester mögen, lassen Sie es etwas länger stehen, bevor Sie es aufbrechen und umrühren. In eine helfende Schüssel geben und die Frühlingszwiebel zum Servieren darüber werfen. Sie können auch Sesamöl, gemahlenen weißen Pfeffer und einen Spritzer Sojasauce zur Periode mischen.

Regeln für die Zubereitung von gebratenem Reis

Verwenden Sie den richtigen Reis

Bei makellosem gebratenem Reis dreht sich alles um Textur. Ich beobachtete Reis mit getrennten Körnern, jedes mit einem leicht zähen, gebratenen Äußeren und einem zarten Biss. Ich wollte Körner, die unterschiedlich und ausreichend voneinander sind, damit Sie den Geschmack prüfen und ihr Aussehen schätzen können.

Planen Sie im Voraus, wenn Sie können

Da Reis nach dem Kochen sitzt, passieren ein paar Dinge. Da ist zunächst die Verdunstung: Der Reis wird trockener. Zweitens haben wir eine Retro-Stärkeabstufung: Gelatinierte Steifen, die während des Kochens aufgebläht und weich geworden sind, materialisieren sich beim Abkühlen und machen den Reis fest und weniger klebrig. Die gleichen Dinge passieren mit Teig; In der Vergangenheit habe ich festgestellt, dass die meisten Rezepte, die nach „saurem“ Brot verlangen, eher auf „trockenes“ Brot achten.

Reis abspülen

Zusätzliche Stärke macht den Reis zu einem Bündel. Niemand mag klumpigen gebratenen Reis. Wenn Sie Ihren ungekochten Reis zu gebratenem Reis kochen, achten Sie darauf, zuerst überschüssige Stärke zu entfernen.

Den Reis zerkleinern

Wenn Sie Reis konsumieren, der die Chance hatte, zu büscheln oder trocken zu werden, brechen Sie ihn auf, bevor er in den Wok kommt. Es bestätigt, dass sich der Reis in einzelne Körner aufteilt, ohne zu brechen oder zu zerbröckeln.

Ob der Reis geölt wurde oder nicht, während er noch kalt war, bevor er in den Wok kam, war ein guter Eindruck. Kaltes Öl lässt sich nicht so gut verteilen wie heißes Öl, also hast du viel mehr verwendet, als du normalerweise brauchst.

Lesen Sie auch: Fujian gebratener Reis; Ist es schlecht, zu viel Haferflocken zu essen?; Stadien von Brustkrebs

Share via
Copy link
Powered by Social Snap